Dirigent|Mitglieder|Programm|Probespiele|Hörproben
Das Harvestehuder Sinfonieorchester Hamburg.

Der aktuelle Probenplan als PDF


Die nächsten Konzerttermine als
PDF

Seit nunmehr vier Jahrzehnten gehört das ca. 90köpfige Harvestehuder Sinfonieorchester zum festen Bestandteil des Hamburger Musiklebens und zeigt zweimal jährlich in der Hamburger Laeiszhalle, dass sich die Begriffe „Nachwuchs“ und „Niveau“ nicht ausschließen. In mehr als 130 Konzerten wurden Werke von mehr als 80 verschiedenen Komponisten aufgeführt, darunter auch Hamburger Erst- und Uraufführungen von Werken junger Komponisten.

Neben jungen, aufstrebenden Dirigenten fanden auch etwa 130 Solisten ein experimentierfreudiges Orchester. Dessen Mitgliederstruktur ist gemischt, vom Musikstudenten bis zum überdurchschnittlich begabten Laien, was der Atmosphäre wie auch
dem inspirierten Zusammenspiel zuträglich ist. Im Mai 2016 übernahm Christian Kunert»»» die Leitung des Harvestehuder Sinfonieorchesters.

Gegründet wurde das Sinfonieorchester 1966 vom damaligen Kapellmeisterstudenten Christof Prick. Es gab damals kein Orchester an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Mit unglaublichem Engagement schuf Prick, der heute selbst als Professor unterrichtet, den Grundstock zum heutigen Klangkörper und er hat es sich bestimmt nicht träumen lassen, dass „sein Orchester“ bis heute Bestand haben könnte.


© Harvestehuder Sinfonieorchester | Impressum « Startseite | ^up